Herrenmannschaften

Fußball: Erster Verbandsliga-Dreier für SG I

SGIvsSGInselFehmarn 20180826 MakusuMester

Endlich hat es geklappt - im 5. Saisonspiel holte die SG I ihren ersten Sieg im Heimspiel gegen die SG Insel Fehmarn. Zuvor unterlag die SG II dem TuS Garbek II.

Verbandsliga

Sonntag, 26.08.2018: SG Bornhöved/Schmalensee I - SG Insel Fehmarn I 2:1 (0:0)

Im Kellerduell zwischen den Blau-Weißen vom Bornhöveder See und den Männern von der Sonneninsel Fehmarn stand für beide Mannschaften viel auf dem Spiel, denn beide Mannschaften mussten unbedingt gewinnen. Die Gäste setzten in den Anfangsminuten die ersten Duftmarken. Aber Metin Sari und Jonas Griese (6./7.) bewahrten die SG vor einem schnellen Rückstand. Nach dem Abseitstor von Valdrin Idrizi (11.) kam die SG besser ins Spiel und erspielte sich einige gute Möglichkeiten. Erst scheiterte Valdo (13.) am Gästetorwart Florian Nietmann, dann vergab Fabian Makus einen Alleingang (21.), ehe Kai Dose (27.) mit seinem fulminanten Schuss von rechts auch am Gästekeeper scheiterte. Bis zum Halbzeitpfiff gab es auf beiden Seiten keine weiteren nennenswerten Chancen.

SGIvsSGInselFehmarn 20180826 AndreBolz

Stellte die Weichen auf Sieg: Torschütze Andre Bolz

Die Pause schien der SG nicht gut bekommen zu sein, denn der Gast bestimmte zunächst das Geschehen auf dem von Platzwart Uve Gloe hervorragend präparierten grünen Rasen, während sich die SG erneut sehr passiv zeigte und nur wenig Offensivbemühungen erkennen ließ. War da vielleicht etwas im Pausentee, was den Spielern nicht bekam? fragten sich die treuen SG-Fans. Dann der Schock in der 51. Minute, nachdem die SG-Abwehr nicht energisch genug zum Ball ging und Jonas Kock die Gäste mit einem Flachschuss mit 1:0 (52.) in Führung brachte. Während die SG-Fans am Spielfeldrand entsetzt reagierten, schien der Rückstand die SG kaum zu beeindrucken, sondern setzte endlich die Energie im Spiel nach vorne frei, die in den ersten vier Spielen fehlte. Erst scheiterte erneut Fabian Makus, der sich den Ball im gegnerischen Strafraum erkämpfte mit seinem Querpass (55.), dann Patrick Mester mit seinem Schuss, bevor Metin Sari mit einem Pass in die Tiefe Kai Dose in der Mitte bediente, der im Strafraum regelwidrig von den Beinen geholt wurde. Den anschließenden Foulelfmeter versenkte Valdrin Idrizi zum 1:1-Ausgleich (57.). Weiter Druck machend erhöhte die SG-Defensive die Schlagzahl, während die Gäste kaum noch zu Entlastungsangriffen kamen. Valdrin Idrizi setzte einen Freistoß an den Pfosten und Andre Bolz scheiterte mit dem anschließenden Kopfball (62.). Dann die siegbringende Aktion: Florian Bruckschlögl tankte sich als rechter Außenverteidiger mit einem unwiderstehlichen Antritt über die rechte Seite durch (warum nicht öfter?)  und servierte den Ball in die Mitte direkt auf den Kopf von Andre Bolz, der das runde Leder per Kopf unhaltbar einnetzte (66.). Die SG blieb weiter im Spiel, versäumte es aber, den Sack zuzumachen. Dafür gab es kurz vor Schluss noch zwei knifflige Situationen der Gäste. Doch Jonas Griese (88.), wieder der Fels in der SG-Defensive, und Keeper Patrick Rehberg (90+3) vereitelten in letzter Sekunde den möglichen Ausgleich.

Fazit: Ein wichtiger Sieg aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung nach dem Rückstand, der allen Spielern das nötige Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geben sollte.

Aufstellung: SG Bornhöved / Schmalensee: Patrick Rehberg (1) – Florian Bruckschlögl (17) - ab 75. Marcel Petitijan (22) - Rene Danker (32) - Jonas Griese (4) - Hendrik Müller (16) – Kai Dose (99) - ab 59.  Elias Laizer (11) – Valdrin Idrizi (7) – Patrick Mester (24) – Rigers Jace (8) - Metin Sari (28) - ab 59.  Andre Bolz (20) -  Fabian Makus (10)

Gelbe Karten:  Patrick Mester (50.) Foulspiel – Jonas Griese (90 +3) Unsportlichkeit

Zuschauer: 100

Tore: 0:1 (52.) Jonas Kock (11) – 1:1 (57.) Valdrin Idrizi mit Foulelfmeter nach Foul an Kai Dose – 2:1 (66.) Andre Bolz per Kopf nach Flanke von Florian Bruckschlögl

 

Kreisklasse C

Sonntag, 26.08.2018: SG Bornhöved/Schmalensee II - TuS Garbek II 2:4 (2:1)

Die SG 2 begann gut und ging durch Andre Rehberg (8.) mit 1:0 in Führung. Weitere Chancen blieben ungenutzt. Dafür glich der Gast plötzlich aus (16.) und ging fünf Minuten später sogar in Führung (21.). Kurz nach Wiederanpfiff glich Dennis Eckert zum 2:2 (46.) aus. Doch der TuS Garbek konterte und machte zwei weitere Tore zum 4:2-Sieg (52./72.). Ob der TuS Garbek allerdings die drei Punkte tatsächlich bekommt, scheint fraglich zu sein, denn es wurden Spieler der ersten Mannschaf, die an diesem Spieltag spielfrei war, eingesetzt. Das ist gemäß § 55 der Spielordnung nicht erlaubt. Insofern bleibt die Prüfung der KFV-Verantwortlichen abzuwarten.  

Berichte: Lothar Rath

 

 

Entdecke unseren Verein...

Terminvorschau:

Sa Feb 24, 2024 @14:00 -
Fußball - Punktspiel FSG I (abgesetzt)
Sa Feb 24, 2024 @16:00 -
Fußball - Testspiel FSG II (abgesetzt)
Fr Mär 01, 2024 @19:30 -
Tischtennis - Punktspiel SVS I
So Mär 03, 2024 @19:00 -
Skatabend

Bild Startseite Knicklaufteaser marketing v4  20231225 SVS Instagram Logo