Facebook TwitterRSS FeedPinterest

Tischtennis

Tischtennis: Kräftiges Lebenszeichen im Tabellenkeller

K1600 20190208 204135

In eigener Halle schlug unsere 1. Mannschaft den TSV Pansdorf, die Reserve verteidigte ihre Tabellenführung in der 4. Kreisklasse.

1. Bezirksliga

Freitag 08.02.2019: SV Schmalensee I - TSV Pansdorf I 9:5

Zwei im Abstiegskampf dringend benötigte Zähler heimste unser Top-Team nach starker Partie gegen den TSV Pansdorf I ein. Der Erfolg hätte sogar höher ausfallen können, wenn es den Gästen nicht gelungen wäre den furiosen SVS-Start nach fünf Duellen zu unterbrechen.

Der Auftakt verlief glänzend: Alle drei Eingangsdoppel verbuchten unsere Jungs für sich. Ralf Neugebauer/Andre Wulf mussten nach 2:1-Führung noch in Satz 5, um sich knapp mit 11:9 gegen Theodor Lehky/Reiner Spalckhaver durchzusetzen (3:2). Ähnlich verlief das Ringen von Stephan Fester/Life Waldron mit Axel Kosczyk/Dirk-Espen Ehlert, wieder mit dem besseren Ende für den SVS (3:2). Im Endergebnis klar, in Sätzen hauchdünn, gewann dann auch noch Nils Koenig mit Ersatzmann Bernd Figura, der für den fehlenden Timo Kruse aufschlug, das Doppel 3 gegen Volker Warrelmann/Sven Endregat (3:0).

K1600 20190208 204135

Nils Koenig (links) und Bernd Figura machen einen tollen Doppelauftakt perfekt.

 

Auf den Traumstart folgten zwei hart umkämpfte Einzel: Zunächst musste sich Ralf Neugebauer dem Pansdorfer 2er Axel Kosczyk mit allem was er hatte erwehren. In einer für Zuschauer unterhaltsamen Begegnung ging Ralle nach fünf Durchgängen als Sieger vom Tisch (3:2). Viel schneller schien es an der Nachbarplatte zu laufen, wo Andre Wulf gegen Theodor Lehky rasch 2:0 in Front lag, aber der trickreiche Gast fand zurück ins Spiel und zwang Wulfi in den Entscheidungssatz. Bis zum Schluss stand der Ausgang auf Messers Schneide, ehe Andre seinen Matchball zum 11:9 verwandeln konnte (3:2). Alles andere als rund lief es bei Stephan Fester. Gesundheitlich etwas geschwächt gingen ihm viele kleine Punkte vom Schläger, sodass er Volker Warrelmann trotz enger Sätze nach 0:3 gratulieren musste. Seiner Leistung nicht gerecht endete das erste Einzel für Life Waldron. Unsere Nr. 4 lieferte einen starken Auftritt gegen Dirk-Espen Ehlert, der dem Publikum viele Tospinduelle und harte Schüsse bot - leider war das bessere Ende einige Male zu viel auf Seiten des Gastes. Das deutliche 0:3 täuscht angesichts des umkämpften Spiels, das Life genauso klar hätte gewinnen können. Kapitän Nils Koenig reihte sich ein in die Riege der Fünf-Satz-Sieger an diesem Abend. Sein Kontrahent Reiner Spalckhaver wurde mit vielseitigen Spiel und einigen glücklichen Bällern zu einem harten Prüfstein, den Nils erfolgreich meisterte (3:2). Ohne Chance blieb danach Bernd Figura, der Sven Endregat klar unterlegen war (0:3).

2018 11 16 Derby Ralf Neugebauer 01

Marathon-Mann: Ralf Neugebauer spielte die maximale Satzzahl - und diese ausnahmslos erfolgreich.

2018 11 16 Derby Nils Koenig 01

Gut aufgelegt: Mannschaftsführer Nils Koenig punktete gleich doppelt.

 

Bemerkenswerte Ausdauer legte Ralf Neugebauer nun an den Tag. In seinem dritten Spiel dieses Abends ging er zum dritten Mal über fünf Sätze - und behielt zum dritten Mal die Oberhand. Mit einem abermals knappen Sieg über Lehky zog der SVS auf 7:3 davon. Wulfi gelang es danach nicht seine 2:1-Führung gegen Kosczyk nachhause zu spielen, weshalb er am Ende dem Ostholsteiner gratulieren musste (2:3). Ebenso unerfreulich verlief der zweite Auftritt Stephan Festers. Im ersten Satz hielt er noch einigermaßen mit gegen Ehlert, die Folgesätze gingen jedoch klar an den Pansdorfer. (0:3). Mit einem sauberen 3:0 über Warrelmann läutete Life den Schlussspurt für seine Farben ein, den Nils durch sein 3:1 über Endregat zum ersten Rückrundensieg abschloss.

Im nächsten Spiel wartet auf den SVS eine schwere Hürde. Kein geringerer als der Tabellenführer Breitenfelder SV wird das Team am 15. Februar empfangen. Die Gastgeber schlugen zuletzt den TSV Bargteheide IV mit 9:2.

Hier geht's zum vollständigen Spielbericht.

 

4. Kreisklasse

Freitag, 08.02.2019: SV Schmalensee II - TSV Nahe I 9:2

Für die 2. Mannschaft geht der Ritt auf ihrer Erfolgswelle weiter. Gegen die Vorletzten TSV Nahe I erspielte sich die Truppe um Mannschaftsführerer Marco Bohnensack einen nie gefährdeten Heimsieg.

Zunächst übertrumpften Yvonne Wenzel/Marco Bohnensack die Gäste-Paarung Thorsten Pellnath/Rolf Neuberger (3:1), während zugleich Olaf Suhr/Stefan Theen in fünf Sätzen Ronny Frank/Andreas Butt unterlagen (2:3). Glasklar ging's im dritten Doppel zu, das Maike Rothe/Christopher Brust überzeugend gegen Andreas Schäfer/Dietmar Schmalz holten (3:0).

K1600 20190208 204643

Yvonne Wenzel fokussiert den Aufschlag ihres Gegners.

 

Auf einen guten Spielbeginn folgte eine sehr gute Fortsetzung mit fünf Siegen am Stück: Marco Bohnensack setzte sich gegen Thorsten Pellnath durch (3:0), Yvonne Wenzel drehte ihren 1:2-Rückstand gegen Ronny Frank noch zum Erfolg (3:2), Olaf Suhr gewann gegen Andreas Schäfer (3:1), Christopher Brust ließ im Aufeinandertreffen mit Andreas Butt nichts anbrennen (3:0) und Maike Rothe schlug Nahes Ersatzmann Rolf Neuberger (3:0). Erst Stefan Theen musste in seinem Einzel einen Dämpfer hinnehmen, als Dietmar Schmalz ihn mit 1:3 überwand.

K1600 20190208 204412

Expertinnen-Gespräch: Maike Rothe (rechts) gibt Yvonne in der Satzpause Tipps.

 

Mit etwas Glück konnte unser oberes Paarkreuz den Sack zumachen. Beide mussten über 5 Sätze gehen, um ihre Gegner in Schach zu halten. Am Ende gewann Marco gegen Frank (3:2) und auch Yvonne blieb Siegerin gegen Pellnath (3:2).

Zum Spitzenspiel Zweiter gegen Erster wird der SVS II am 15. Februar nach Bad Bramstedt reisen. Dort wartet der SV Hagen III. Gegen diese Mannschaft setzte es in der Hinrunde die bisher einzige Saisonniederlage.

Hier geht's zum vollständigen Spielbericht.

 

 

 

Suche

Nächste Termine

Fr Feb 22, 2019 @20:00 -
Jahreshauptversammlung
So Feb 24, 2019 @14:00 -
Fußball - Testspiel SG II
So Feb 24, 2019 @14:00 -
Fußball - Testspiel SG I
Fr Mär 01, 2019 @14:00 -
Eisvergnügen - Ausflug nach Timmendorfer Strand
Fr Mär 01, 2019 @20:00 -
Tischtennis - Punktspiel 1. Mannschaft