Facebook TwitterRSS FeedPinterest

Außer Sport bieten wir ...

Wikingerschach: Die Kubb-Könige verteidigen ihren Thron!

Sieger 2020 Irgendeine Mannschaft

Beim 2. Normannenpokal setzten sich die Vorjahressieger nach harten Duellen erneut die Krone auf.

 

2. Normannenpokal im Wikingerschach

 

„Mal wieder ordentlich Spaß haben!“ schien verbreiteter Wunsch zu sein – und dies gelang beeindrucken. Nach mehreren schwierigen Monaten mit zahlreichen ausgefallenen Zusammenkünften, reizte die Aussicht auf amüsante Stunden mit Familie oder Freunden offensichtlich viele Schmalenseer*innen. Aber nicht nur sie, sondern auch Wikingerschachfreunde aus der Umgebung fanden sich am 05. September zum 2. Normannenpokal auf dem Fußballplatz ein. Anfänglich wagte jedoch kaum jemand aus dem Orga-Team zu glauben, wie toll dieser trübe Tag noch werden würde.

Als sich das Helferteam gegen 13:30 Uhr zum Veranstaltungsaufbau am Sportplatz traf, zeichnete sich der später einsetzende Wetterumschwung nämlich noch nicht ab. Während Turnierdirektor Olaf ein im Pferdeanhänger verpacktes Zelt aufs Gelände fuhr, warteten seine Nachbarn Merve und Daniel auf dem Rasen, um es in Empfang zu nehmen. Gut eingepackt in wetterfeste Kleidung, fassten zudem noch Waltraud, Angelika, Ute, Henning und Christopher mit an. Ohne viel Aufwand war der Witterungsschutz wenig später zusammengesteckt, beplant und im Erdboden verankert. Nun betätigten sich Olaf, Daniel und Henning, ausgestattet mit Kreidekarre und Maßband, als Erbauer zweier Spielfelder. Währenddessen bereiteten Waltraud und Angelika in unserer Küche den Kuchenschmaus inklusive reichlich Kaffee vor. Vor dem Haus liefen derweil Ute und Christopher beim Aufbau des Getränkeverkaufsstandes zu Höchstform auf. Kaum war dies getan erschien unser Skatspartenleiter Lutz Wichmann, langjähriger Meistergriller auf SVS-Events, um seine Bratstätte ebenfalls auf den Ansturm hungriger Mäuler vorzubereiten. Schließlich wurden Sitzgelegenheiten für alle bereitgestellt, einzelne Tische mit dem Regelwerk des Tages beklebt sowie die Spielfeldränder mit Einmalhandschuhen und Desinfektionsmitteln bestückt.

3 Die Oldies
Routine wird ausgespielt: Gerhard Harder wirft für Die Oldies das Holz, beobachtet von
Jutta Mühlenberg, Annelene Harder, Marianne und Rolf Endelmann.
 
2 Die Arschgranaten in Aktion
Tierisch gut drauf: Die Arschgranaten (Paula, Andreas Möller, Ralf Steffen, ???, Maike Rothe)
aus Bornhöved und Daldorf waren in bester Stimmung.
 

Ab ca. 14:45 Uhr füllte sich unser Sportgelände sichtlich, woraus die erste große Überraschung des Tages erwuchs: Elf Mannschaften, drei mehr als 2019, meldeten sich bei Turnierchef Olaf an – damit war angesichts der Wetterlage wenige Stunden zuvor nicht zu rechnen! Aus diesem großen Feld wurden zwei Gruppen gebildet, innerhalb derer jeder gegen jeden antrat. Unter strahlender Sonne nahmen die Mannschaften ihre Jagd auf den Normannenpokal 2020 auf. Wer gerade nicht aufgefordert war seines Gegners König zu stürzen, fand viel Platz an den Seitenlinien, um die Spiele anderer zu verfolgen. Gespannt wurde deren Wurftechniken studiert, Applaus brandete immer wieder bei gelungenen Aktionen auf. Stärken konnten sich alle jederzeit mit Kaffee, Kuchen, Kaltgetränken, Bier vom Fass, wohlschmeckenden Bratwürsten oder Fleisch im Brötchen. Im Turnierverlauf zeigte sich, dass manche der auf zwei Gewinnsätze ausgelegten Duelle doch viel Zeit brauchten. Deshalb entschied Olaf zwischendurch den Spielmodus auf einen Gewinnsatz zu verkürzen. Etliche sehenswerte Kämpfe später hatte jede Gruppe ihr Spitzenteam gefunden, das direkt ins Endspiel einzog.

 

11 Papes und Ute in Aktion

Der geteilte 3. Platz ging an die Teams Papes und Ute
(Henning, Frauke und Janne Pape mit Ute Mühlenberg) sowie...
 
Nobody knows
...Nobody knows, bestehend aus Heinz Stein, Christopher Brust und Angelika Struve-Stein.
 
 8 Ironheade
Um den Pokal kämpften zum Schluss Ironheade
(Michael Rath, Janin Gustävel, Carolin und Hagen Uwe Bastling) mit...
 
7 Irgendeine Mannschaft
...Irgendeine Mannschaft (Malte Dardzinski, Marion Suhr, Daniel Stöwesand und Holger Dardzinski).

 

Hier trafen Ironheade auf die Vorjahressieger Irgendeine Mannschaft. Um ein abwechslungsreiches Finale für die zahlreich verbliebenen Zuschauer darzubieten, wurde dieses wiederum mit zwei Gewinnsätzen gespielt. In diesen schenkten sich die Kontrahenten keinen einzigen Holzklotz, sondern hielten die Partie lange Zeit offen. Erst im dritten Durchgang stürzte Irgendeine Mannschaft den Königskubb mit der roten Krone. Dafür wurden Marion Suhr, Daniel Stöwesand, Holger und Malte Darzinksi zum 2. Mal mit dem Normannenpokal ausgezeichnet. Zusätzlich überreichte ihnen SVS-Chef Henning Pape, wie allen anderen Teams auch, eine Urkunde verziert mit einer Flasche Sekt. In der Dämmerung stieß das Siegerquartett mit weiteren Gästen auf seinen Erfolg an. Hinter den erwähnten ersten Vier folgten: 5. „Hahn im Korb“, 6. „Mein Lieblingsteam“, 7. „Die Arschgranaten“, 8. Die Oldies“, 9. „BigMac“ und 10. „No Name“. Das Team „Die von oben“ musste vorzeitig aus dem Turnier aussteigen.

 

Überaus zufrieden zeigte sich auch der SVS-Vorstand als Planer des gut fünf Stunden dauernden Turniers: Auf den Punkt gutes Wetter, mehr Gäste als bei der Premiere 2019, Ausverkäufe an Essen und Getränken und damit unterm Strich auch ein finanzielles Veranstaltungsplus. Ein großes Dankschön an alle Helfer*innen, die mit ihrer Tatkraft diesen Tag zum Erfolg führten! Besonders gilt dies für Turnierdirektor Olaf. Mit Gelassenheit und viel Übersicht leitete er den gesamten Wettkampf. Nur eines könnte ihn nachträglich noch beschäftigen: Seine Frau Marion wird ihre herausragende sportliche Leistung bestimmt länger als einen Tag im Familienkreis feiern. Fortsetzung 2021 folgt…

 

Sieger 2020 Irgendeine Mannschaft
Einfach nicht zu stürzen: Irgendeine Mannschaft, Wikingerschach-Könige 2020
 

Bilder 2. Normannen-Pokal:

  • 10_Nobody_knows_in_Aktion
  • 11_Papes_und_Ute_in_Aktion
  • 12_No_Name
  • 13_Papes_und_Ute_suchen_das_vordere_Ende
  • 14_Arschgrnaten-Sprungwurf
  • 15_Ironheade_am_Kubb
  • 1_BigMac
  • 2_Die_Arschgranaten_in_Aktion
  • 3_Die_Oldies
  • 4_Die_von_oben_in_Aktion
  • 5_Hahn_im_Korb_in_Aktion
  • 6_Holterdipolter
  • 7_Irgendeine_Mannschaft
  • 8_Ironheade
  • 9_Mein_Lieblingsteam_in_Aktion
  • Der_Ehrenvorsitzende_des_SVS_Helmut_Siebke
  • Die_Arschgranaten
  • Die_Crew
  • Die_Oldies_in_Aktion
  • Die_von_oben
  • Hahn_im_Korb
  • Irgendeine_Mannschaft_in_Aktion
  • Ironheade_in_Aktion
  • König_gefallen
  • Malte_Dardzinski_und_Turnierleiter_Olaf_Suhr
  • Mein_Lieblingsteam
  • No_Name_in_Aktion
  • Nobody_knows
  • Papes_und_Ute
  • Sieger_2020_-_Irgendeine_Mannschaft
  • Team_BigMac
  • Team_Die_Oldies
  • Team_Hahn_im_Korb
  • Team_Ironheade
  • Team_Mein_Lieblingsverein
  • Team_No_Name
  • Team_Nobody_knows
  • Team_Papes_und_Ute
  • Turnierleiter_Olaf_Suhr

Simple Image Gallery Extended

Bericht: Christopher Brust, Fotos: Christian Detlof