Facebook TwitterRSS FeedPinterest

Außer Sport bieten wir ...

Skat: Reizende Abende stehen wieder an

20210628 Beitragsbild Skat

Nach langer Pause wird sich unsere SVS-Skatsparte am 04.Juli wieder treffen.

Skatabend am 04. Juli 2021

 

Die Durststrecke ist überwunden: Am 28. Juni verkündete Spartenleiter Lutz Wichmann den Wiederbeginn der regelmäßigen SVS-Skatabende. Eine erste Gelegenheit zu jenem Kartenspiel, das von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe Deutschlands geführt wird, besteht am Sonntag, 04. Juli um 19:00 in Schmalensees Gasthof. Wirtin Annegret Voß öffnete ihre Pforten bereits am 24. Juni für Gäste von Nah und Fern. Nun freut sie sich darauf, auch unsere seit Jahren treuen Skathaudegen wieder begrüßen zu dürfen.

Gespielt wird an mehreren Tischen im gelben Zimmer der Gaststätte, gleich neben dem Eingang. Zu beachten sind für alle Teilnehmenden die bekannten Corona-Hygienemaßanhmen: Abstand zueinander halten, eine zertifizierte Mund-Nasen-Bedeckung tragen, die am Tisch selbstverständlich abgenommen werden kann, und das Hinterlassen der eigenen Kontaktdaten für eine hoffentlich nicht notwendig werdende Nachverfolgung durch das Gesundheitsamt. Wer dank einer vollständigen Corona-Schutzimpfung bereits einen digitalen Imfpnachweis auf seinem Smartphone hat, kann sich damit vor Ort bequem per QR-Code registrieren. Alternativ kann auch der klassische Impfpass vorgelegt werden Ohne vorhandene Zweifach-Imfpung ist beim Betreten des Gasthofes ein negativer Coronatest vorzuzeigen, höchstens 24 Stunden alt.

Dieser Abend soll Anfang der Rückkehr unserer regelmäßigen Skatabende werden. Sollte Corona nicht mehr dazwischenfunken, so werden diese fortan wieder an jedem ersten Sonntag eines Monats um 19:00 Uhr im Gasthof Voß stattfinden. "Dabei sind uns Gäste mit oder ohne reichlich Spielerfahrung jederzeit herzlich willkommen", betont Lutz Wichmann, der sich, wie vermutlich alle Kartenfreunde, sehr auf das erste Blatt nach vielen Monaten freut. Nähere Infos zum SVS-Skat vermittelt Lutz gerne unter der Telefonnummer 04323 803290.

 

Bericht: Christopher Brust