Facebook TwitterRSS FeedPinterest

Außer Sport bieten wir ...

Osterfeuer: Große Runde in erstklassiger Frühlingslaune

DSC09040

Am Gründonnerstag lockte die gemeinsame Veranstaltung von Sportverein und Verschönerungsverein Schmalensee eine dreistellige Zahl von Gästen auf den Bolzplatz. Viele blieben bis tief in die Nacht.

Osterfeuer 2022

 

Mit diesem Auftakt eines langen Osterwochenendes wurden alle Erwartungen übertroffen: Rund 150 kleine und große Gäste aus Schmalensee folgten am 14. April der Einladung des SVS und des VVV zum gemütlichen Beisammensein am Feuerwehrhaus. Gemeinsam boten sie ihren Besuchern einen losgelösten Abend, den offensichtlich viele nach der langen Corona-Zeit ersehnt hatten.

Um 16:00 Uhr dieses Tages wurde die Basis einer erfolgreichen Veranstaltung geschaffen. Mehrere fleißige Hände aus beiden Veranstaltervereinen trafen sich zum Aufbau auf dem Bolzplatz. Vor Ort merkten sie sofort, dass weitere Unterstützer noch eher angepackt hatten: Ein großes Partyzelt, zurzeit bei Birte und Christian Saggau lagernd und von Ihnen per Traktor angeliefert, ruhte sauber in zwei Holzkisten verpackt am Mauerwerk der örtlichen Feuerwache. Unter Federführung von Henning Pape und Frank Mühlenberg wurden dessen Einzelteile rasch sortiert, miteinander verbunden, die Plane aufgezogen und das Zelt im Erdboden verankert. Während an diesem späteren Verkaufsstand noch Seitenteile als Windschutz befestigt wurden, rollte Ute Mühlenberg mit einer aus der Ferne seltsam anmutenden Schubkarre heran. Bei näherer Betrachtung stellte sich jenes Gefährt jedoch als einer der wichtigsten Gegenstände dieses Abends heraus: Ein großer, solider Grill auf Rollen, parkte am Rande des Zeltes ein. Unser Grillexperte Lutz Wichmann kümmerte sich sogleich darum, Bratrost und Kohlelade für die Speisenzubereitung zu präparieren. Derweil herrschte auch im Feuerwehrhaus rege Betriebsamkeit: Daniel Stöwesand, Olaf Suhr und Christopher Brust waren auf der Suche nach Bierzeltgarnituren unterm Dach fündig geworden. Nach und nach holten die drei Herren alle heraus, drapierten Bänke rings um die spätere Feuerstelle, bauten aus einigen Tischen Verkaufstresen und stellten wieder andere als komplette Garnituren zum Verweilen im Zelt auf. Im Anschluss brachen Daniel und Christopher per Pkw Richtung Rickling auf, um frisches Fassbier aus der dortigen Landbrauerei für den Abend abzuholen. Bereits mit der Vorderachse auf der Dorfstraße, wurden sie von SVS-Chef Henning Pape lauthals zurückgepfiffen. Was war passiert? Christopher hatte - "skandalöser Weise" -  noch nicht seine im Kofferraum verstaute Lichterkette rausgerückt. Nach Herausgabe durften beide Ihre Beschaffungsmission antreten. Unterdessen hängten weitere Helfende vor Ort die bunten Leuchtkörper ins Zelt, wo sie später für stimmungsvolle Beleuchtung sorgen sollten.

Gegen 17:30 Uhr waren die Vorbereitungen für einen fröhlichen Abend abgeschlossen. Beim entspannten Schweifenlassen des eigenen Blickes ließen sich vielversprechende Eindrücke sammeln: Ein großes Zelt, daneben eine kleine Verpflegungsstation. Dezenter Rauch angezündeter Kohlen, leichtes Knistern aus der Friteuse. Links unterm Zeltdach eine Theke für Getränke, rechts mehrere Tische und Bänke für Gäste. Auf der anderen Seite des Platzes ein großes Buschholz-Tipi, über mehrere Tage aufgeschichtet von Gemeindearbeiter Mario Rehfeldt. Daneben eine üppiger Haufen weiteren Knickholzes als Brennmaterial, gespendet von Sönke Jens, ergänzt von einem Stapel nicht verarbeiteten Bauholzes aus der Zimmerei Hippe von Frank Mühlenberg. Und, ganz wichtig für unsere lütten Besucher: In den Hängen des Bolzplates blitzten viele kleine Osterüberraschungen hervor, liebevoll verpackt durch den Verschönerungsverein.

DSC08955
SVS-Chef Henning Pape gab den Startschuss zur heiß ersehnten Eiersuche.

 

DSC08966
Die Kinder schwärmten aus zum Aufspüren der vielen Verstecke in den Bolzplatz-Hängen.

 

DSC08974
Das mächtige Buschholz-Tipi in Flammen.

 

Als der Uhrzeiger sich stark der abendlichen Sechs näherte, betraten Minute um Minute mehr Menschen den Bolzplatz. Die Kleinen schauten mit großen Augen in die Ferne, voller Vorfreude auf die angekündigte Eiersuche. Mit dieser eröffnete unser 1. Vorsitzender Henning Pape wenig später dieses Oster-Event. Mehrfach stürmten die Kinder in die Hügel und kehrten mit süßer Ausbeute von dort zurück. Meist glücklich und zufrieden, wollten sie sich anschließend mit Ihren Eltern ausgiebig stärken. Rasch bildeten sich große Trauben an den Ständen. Lutz Wichmann am Grill, Frauke Pape an der Friteuse, Imke Wysokinksi, Karolin van het Loo, Steffi Allonge und Ute Mühlenberg an der Ausgabe, hatten alle Hände voll zu tun, um die Wünsche unserer Gäste zu erfüllen. In der sich langsam senkenden Sonne begann um 19:00 Uhr der Höhepunkt des Abends: Das Entzünden des Osterfeuer durch Henning Pape. Als die Flammen kräftig loderten, machten es sich nach und nach immer mehr Gäste auf den Bänken rundherum gemütlich. Es wurde geplaudert, herzhaft gelacht und das Zusammensein mit Nachbarn und Freunden genossen. Die lockeren Stunden vergingen wie im Fluge. Ein harter Kern sehr vergnügter Besucher belebte den Bolzplatz bis weit nach Mitternacht, ehe die Glut kleiner wurde und dieses tolle Gemeinschaftserlebnis langsam sein Ende fand.

 

DSC08983
Je später der Abend, desto...
 
DSC09023
...mehr Gäste strömten ans wärmende Feuer.
 
DSC09021

 

Unser Vorstand bedankt sich sehr für das gute Teamwork beim Ausrichtungspartner Verschönerungs- und Vorgelschießerverein Schmalensee sowie allen Vereinsmitgliedern, die während der Vorbereitung, Durchführung und des Aufräumens am Karfreitag mit viel Einsatz zu einem vollen Erfolg dieser Veranstaltung beitrugen. Fortsetzung folgt in 2023 - wir freuen uns bereits darauf!

 

Bericht: Christopher Brust

 

 

Entdecke unseren Verein...

Terminvorschau:

Do Aug 11, 2022 @15:00 -
Eventanhänger auf dem Sportplatz

20220728 SVS Flugblatt Wikingerschach 2022 001

 

FSG Pressespiegel Aktuelles Deckblatt